http://vulkaneifel-news.de/regionales/57190414-die-autorin-heidi-christina-jaax-aus-daun-stellt-sich-vor

06.09.2011 14:23

Die Autorin Heidi Christina Jaax aus Daun stellt sich vor

 

 

Nichts darf verloren gehen!

Die Autorin Heidi Christina Jaax hat sich zur Aufgabe gemacht altes zu bewahren, sinnigerweise arbeitet sie im Nebenberuf in der Altenpflege. Besonders wichtig ist ihr die Erhaltung des „Eifeler Platt“, welches in wenigen Generationen vergessen sein wird, weil es die Kinder nicht mehr lernen. Da man diesen Dialekt eigentlich nur mündlich weitergeben kann, ist er in ihren Eifelgeschichten nur in geringer Dosis enthalten und für alle Nichteifeler mit einer Übersetzung versehen.

 

Heidi Christina Jaax lebt in einem Vorort von Daun, ist verheiratet und hat zwei bereits erwachsene Kinder und einen Findelhund.

Bisher von ihr erschienen sind im Engelsdorfer Verlag:

Anekdoten aus alter Zeit ( Geschichten ab 1931)

Eine Kindheit im Eifeldorf (Geschichten ab 1961)

Dunkle Wolken über Bernice (historischer Roman)

Lady, Tagebuch eines Findelhundes steht kurz vor der Fertigstellung.

 

 

Lesungen 2012

14.04. Gruppenlesung, 6 Autoren lesen aus ihren Werken im Forum/Daun

09.06. Duolesung, mit Manu Wirtz aus Hillesheim auf der Kleinkunstbühne/ Stadtkyll

Aktuelles ist auf folgender Website zu finden: http://www.autorin-hchjaax.com/ vulkaneifel-news.de/regionales/57190414-die-autorin-heidi-christina-jaax-aus-daun-stellt-sich-vor